Projektförderungen

Die FREUNDE der Leichtathletik unterstützen jährlich mit mehr als 50.000 Euro u.a. Nachwuchsprojekte, die den Fair-Play-Gedanken stärken und Disziplinen, die der Förderung bedürfen. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie dazu die Richtlinien, Kurzübersichten und Berichte.

Kurzübersichten und Berichte zu den aktuellen Förderprojekten der FREUNDE

Athletenauszeichnungen

Seit 1987 wählen die FREUNDE der Leichtathletik die Jugendleichtathletin und den Jugendleichtathleten des Jahres. Besonders erwähnenswert sind die zweifachen Sieger dieser Auszeichnung: Kathleen Gutjahr 1993/4, Katchi Habel 2000/01, Silke Spiegelburg 2004/05 und Alina Reh 2014/15, bzw. die Zehnkämpfer Frank Busemann 1993/4, Tim Nowak 2013/14 und Niklas Kaul 2015/16. Andere waren u.a. Florian Schwarthoff, Raphael Holzdeppe, David Storl, Gesa Krause und Konstanze Klosterhalfen.

Seit 2010 wählen wir gemeinsam mit dem DLV-Webportal leichtathletik.de und der Fachzeitschrift „Leichtathletik“ auch die Jugendleichtathletin und den Jugendleichtathleten des Jahres sowie die Athletin und den Athleten des Jahres. Die Ehrungen werden jeweils während der Deutschen Hallen-Meisterschaften vergeben. Dafür stiften die FREUNDE die Auszeichnungen, ebenso wie für besondere Saisonleistungen im Bereich der U18 und U20, die während der Deutschen Jugend-Meisterschaften verliehen werden.

ATHLETENAUSZEICHNUNGEN 2017

Für ihre hervorragenden Leistungen bei der U18-WM in Nairobi und der U20-EM in Grosetto wurden Talea Prepens, Niklas Kaul, Lisa Oed und Timo Northoff im Rahmen der DJM in Ulm mit dem gläsernen Förderpreis der FREUNDE ausgezeichnet.